Das Kreditausfallrisiko ist für den Kreditgeber beim Auslandskredit ohne Schufa nicht wesentlich höher als beim Inlandskredit mit Schufa

Es kann sowohl für Selbständige als auch für Privatleute gute Gründe geben, einen Kredit ohne Schufa aufzunehmen. Das bedeutet, dass der Kredit nicht in die Datenbank der Schufa, der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung eingetragen wird. Nahezu alle deutschen Filialbanken und Sparkassen sind Geschäftspartner der Schufa. Sie geben jegliche Geschäftsverbindungen, die sie mit ihren Kunden unterhalten, an die Schufa zum Eintrag weiter.

Angefangen vom einfachen, normalen Girokonto über Darlehen und Kredite, bis hin zu Kreditkarten. Diese Mitteilungen werden in der Schufa als positive Informationen personenbezogen für jeden einzelnen Kunden respektive Bürger gespeichert. Aus diesen positiven sowie aus den Negativeinträgen aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei Kredit- oder Vertragszahlungen errechnet sich der Schufa-Score. Er ist ein rechnerischer Wert, der als eine, wenn nicht als wichtigste Grundlage für die Bewertung der Bonität des Bürgers zugrunde gelegt wird. Beispielsweise dann, wenn ein Kredit beantragt wird.

Wer Wert auf einen Kredit ohne Schufa, also auf einen schufafreien Kredit legt, muss sich mit seinem Anliegen an Kreditinstitute wenden, die auf den Schufa-Eintrag verzichten. Das sind neben einzelnen deutschen in erster Linie die ausländischen Onlinebanken. Sie sind keine Geschäftspartner der Schufa und arbeiten in dieser Hinsicht auch nicht mit der Schufa zusammen. Diese Auslandskredite werden seit mehreren Jahren von europäischen Banken aus Liechtenstein, oder aus der Schweiz angeboten, neuerdings auch von einigen schwedischen Banken. Bei Prüfung der Bonität des Antragstellers wird die Schufa nicht eingesehen, und der anschließend bewilligte Kredit wird auch nicht eingetragen. Sie sollten wissen, dass auch die Einsicht in die Schufa, umgangssprachlich das Schufa ziehen, in der Schufa vermerkt wird. Im Grunde genommen ist die Schufa-Datenbank wie ein offenes Buch, in dem alle derartigen Aktivitäten des Betroffenen chronologisch nachzulesen sind.

Bei einem Auslandskredit ohne Schufa ist vieles anders und einfacher. Die Bonität des Antragstellers wird anhand seiner Einkommenssituation bewertet. Die Schufa orientiert sich am Ausgabenverhalten, denn über Einkommen und Vermögen gibt es keinerlei Schufa-Einträge. Wichtig für den Auslandskredit ohne Schufa ist ein regelmäßiges, vertraglich gesichertes Einkommen. Für einige zurückliegenden Monate werden als Einkommensnachweis neben der Gehaltsabrechnung auch die Kontoauszüge verlangt, aus denen die Gutschriftbuchungen ersichtlich sind. Mit dem Post-Identifikationsverfahren wird die Identität des Antragstellers geprüft. Ein Mitarbeiter der Deutschen Post AG bestätigt auf einem Formular des Kreditgebers, dass der Kreditsuchende derjenige ist, der er anhand des gültigen Personalausweises auch tatsächlich ist.

Das Kreditausfallrisiko ist für den Kreditgeber beim Auslandskredit ohne Schufa nicht wesentlich höher als beim Inlandskredit mit Schufa. Der Effektivzinssatz mag bei der einen oder anderen ausländischen Onlinebank etwas höher sein. In letzter Zeit gehen die deutschen Kreditinstitute mehr und mehr dazu über, mit einem niedrigen Effektivzins zu werben, und die letztendliche Zinshöhe von der Güte der Bonität abhängig zu machen.

Das wird dann in der Regel akzeptiert, weil die Kreditzusage jetzt so greifbar nahe ist wie die Wurst vor der Nase des Hundes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.