Die meisten Fahrzeugfinanzierungen sind mit einer Anzahlung verbunden

Die meisten Fahrzeugfinanzierungen sind mit einer Anzahlung verbunden. Diese heißt beim Leasing oft Leasingsonderzahlung, bei einem Kredit bezeichnen die meisten Banken sie als Anzahlung. Statt Bargeld kann für eine Anzahlung bei einem Fahrzeugkredit auch der bisherige Wagen verwendet werden, indem der Kunde diesen in Zahlung gibt.

Nicht jeder Neuwagenkäufer hat einen Gebrauchtwagen zur Hand oder verfügt über genug Bargeld, um eine Anzahlung auf den Kaufpreis zu leisten. Einige Banken bieten an, ein Fahrzeug auch ohne eine Anzahlung zu finanzieren.

Bei einem Leasingvertrag ist die Finanzierung des Wagens ohne Anzahlung oft sehr einfach, indem der Leasinggeber einen erhöhten Wagenwert am Ende der Leasinglaufzeit in Ansatz bringt. Auf diese Weise kann der Autokäufer während der Laufzeit für die Begleichung der letzten Rate sparen oder durch eine besonders pflegliche Behandlung des Wagens tatsächlich einen überdurchschnittlich hohen Restwert erreichen. Bei Bedarf kann die letzte Leasingrate natürlich ebenfalls finanziert werden. Alternativ zu einem erhöhten Restwert ist auch bei Leasingverträgen eine verlängerte Laufzeit möglich, wenn auf die Sonderzahlung beim Vertragsbeginn verzichtet wird.

Bei einer Fahrzeugfinanzierung mit einem normalen Kreditvertrag ohne Anzahl berechnet die Bank entweder höhere monatliche Kreditraten oder sie versieht das Darlehen mit einer gegenüber den Standardverträgen mit Einmalzahlung verlängerten Laufzeit. Eine Kombination beider Möglichkeiten kann ebenfalls zur Anwendung kommen. Der Nachteil einer erhöhten monatlichen Ratenzahlung für den Fahrzeugkredit belastet die Haushaltskasse während der Laufzeit überdurchschnittlich stark. Eine Verlängerung der Laufzeit führt hingegen nicht zu einer erhöhten monatlichen Belastung, sie schränkt die Verwertung des finanzierten Fahrzeugs jedoch für einen langen Zeitraum ein. Üblicherweise untersagt die den Wagen finanzierende Bank dessen Veräußerung ohne ihre ausdrückliche Zustimmung während der Kreditlaufzeit. Die Zustimmung zum Verkauf des Fahrzeugs erteilt sie aber nur, wenn der Verkaufspreis für die vollständige Rückzahlung des Kredits ausreicht.

Wenn ein Fahrzeugkredit ohne Anzahlung abgeschlossen wird, erhöht sich der Kreditbetrag deutlich. Mit der Höhe des Kredits steigen auch die Kreditgesamtkosten, so dass der Vergleich mehrerer Angebote für das Darlehen besonders wichtig ist. Die Bank des Fahrzeughändlers bietet oft den günstigsten Zinssatz für einen Autokredit ohne Anzahlung, allerdings erhält der Käufer in diesem Fall keinen Händlerrabatt. Besondere Vorsicht ist vonnöten, wenn die Autofinanzierung ohne Anzahlung durch die Autobank nur für bestimmte Modelle angeboten wird. In diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass diese Modelle bald vom Markt genommen werden und sich später als Gebrauchtwagen schwer verkaufen lassen. Unter Berücksichtigung des vom Händler gewährten Preisnachlasses bei einer Barzahlung ist der Abschluss des Kreditvertrags für den Neuwagen bei einer Geschäftsbank trotz eines höheren effektiven Darlehenszinses oft günstiger als die Annahme des Kreditangebots der Autobank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.