Erst der Vergleich, dann der Autokredit

Wenn es um den Kauf eines neuen Autos geht, werden Sie wahrscheinlich die gesamte Kaufsumme nicht bar auf den Tisch des Autohändlers legen können. Die übliche Vorgehensweise ist, eine Anzahlung zu leisten und den Rest des Kaufpreises anders zu finanzieren. Für die Finanzierung Ihres Autokaufs haben Sie mehrere Möglichkeiten. Das sind einmal Finanzierungsangebote der Autohäuser, ein Privatkredit, beziehungsweise Sofortkredit zur freien Verfügung oder ein Autokredit, der ausschließlich für die Auto-Finanzierung vorbehalten ist.

Finanzierungen von Autohändlern sehen auf den ersten Blick manchmal verlockend aus. Besonders, wenn das steht, dass die Finanzierung mit 0 % angeboten wird. Aber hier muss mindestens dreimal hingesehen werden. Im Kleingedruckten verbergen sich oft zusätzliche Kosten, die das ganze Angebot alles andere als günstig machen.

Bevor ein Autokredit oder ein Sofortkredit bei einer Bank aufgenommen wird, sollten hier ganz genau die Vergleiche im Internet angesehen werden. Solche unabhängigen und kostenlosen Vergleiche gibt es für alle Kredite. Es kann eventuell auch noch zwischen Zinsen für den Sofortkredit und den Autokredit verglichen werden. Ist die Restsumme für den Autokauf nicht sehr hoch, kann ein Sofortkredit günstiger sein. Hier gibt es bereits Bestangebote zu Zinsen von unter 3 %. Bei dem Autokredit bewegen sich im Vergleich die Zinsen zwischen 3,45 % und 5,99 % durchschnittlich. Auf die hohen Restfinanzierungen bei Neuwagen gerechnet macht das ganz erhebliche Summen aus. Wenn Sie ein günstiges Angebot wählen und noch den Rabatt für die Barzahlung beim Autokauf dazu rechnen, dann ist die Finanzierung noch günstiger. Nehmen Sie also den Autokredit auf bevor Sie eine Anzahlung leisten. Zahlen Sie mit dem Kredit bar. Dann winken Ihnen noch sehr gute Rabatte.

Da es beim Autokredit meist um hohe Beträge geht, werden oft noch von den Banken Sicherheiten, wie der Fahrzeugbrief, verlangt. Achten Sie auch bei den Vergleichen gleich darauf, ob das Angebot mit günstigen Zinsen den Zusatz „bonitätsabhängig“ trägt. Es gibt keine eindeutige Kennziffer für die Bonität. Wenn die Bank meint, Ihr Einkommen ist nicht hoch genug, so kann sie Ihnen höhere Zinsen berechnen. Schon entfernt sich dann ein Autokredit weit von den ursprünglich angebotenen Zinsen. Kürzere Laufzeit heißt oft auch günstigere Zinsen. Denken Sie trotzdem beim Antrag daran, dass Sie sich nicht mit der Höhe der Monatsraten einer kurzen Laufzeit übernehmen. Bedenken Sie, dass Zahlungsprobleme negative Schufaeinträge mit sich bringen. Die können Ihnen bei zukünftigen Krediten oder bei Ratenkäufen im Weg stehen. Bei etlichen Banken sind sehr gute Zinsangebote unabhängig von der Laufzeit der Kredite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.