Kredit ohne Schufa – Das sollten Sie wissen

Bei jedem Kreditbedarf stellt sich dem Kreditsuchenden die Frage, um welchen Kredit es sich handeln, und bei welchem Kreditinstitut er aufgenommen werden soll. Heutzutage bietet sich dafür eine Vielzahl von Möglichkeiten, und zwar sowohl aus Sicht der Banken und Sparkassen als auch mit Blick auf deren vielseitiges Kreditangebot. Und hinzu kommt noch die grundsätzliche Entscheidung: Soll es sich um einen Kredit mit, oder um einen ohne Schufa handeln.

Kredit mit Schufa bedeutet, dass der Kreditgeber bei seiner Bonitätsbewertung des Antragstellers die Informationen zugrundelegt, die in der Datenbank der Schufa, der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung mit Sitz in Wiesbaden eingetragen sind. Alle Dateneinträge werden rechnerisch zum Schufa-Score zusammengefasst. Der Score drückt in Prozenten die Qualität der Bonität aus; je höher der Prozentsatz an die Maximalgrenze von hundert Prozent reicht, umso besser ist die Bonität.

Bei Krediten ohne Schufa wird bei der Bonitätsprüfung die Schufa-Datenbank nicht berücksichtigt. Sie wird überhaupt nicht eingesehen, und der anschließend gewährte Kredit wird auch nicht in die Schufa eingetragen. Die Schufa ist für die Kreditgeber nicht relevant, sie ist wie nicht existent. Kredite ohne Schufa werden in erster Linie von deutschen sowie ausländischen Onlinebanken und Direktbanken angeboten. Die deutschen Filialbanken und Sparkassen, die am Ort mit Haupt-, Zweig- und Nebenstellen präsent sind, arbeiten fast ausnahmslos als Geschäftspartner mit der Schufa zusammen. Für Sofortkredite, oder für Kredite ohne Schufa kommen sie insofern gar nicht infrage.

Es gibt mehrere Gründe, die für einen Kredit ohne Schufa sprechen. Auf der einen Seite ist es ein Angebot für diejenigen, die aufgrund von Negativeinträgen in der Schufa und der damit verbundenen geringen oder schwachen Bonität von den Kreditinstituten als kreditunwürdig bewertet werden. Negativeinträge sind in den meisten Fällen Zahlungsprobleme bei Darlehen, Krediten oder Verträgen. Sei es, dass die vertraglichen Zahlungen nicht, nur teilweise oder unpünktlich geleistet werden. Für den Gläubiger ist das ein unkalkulierbares Kreditrisiko, das er nach Möglichkeit vermeiden möchte.
Auf der anderen Seite kann auch ganz bewusst und in voller Absicht ein Kredit ohne Schufa gewünscht sein. Der wird diskret und vertraulich behandelt, außer Kreditgeber und Kreditnehmer erfährt niemand davon. Was nicht in der Schufa steht, kann bei der Bonitätsbewertung nach dem Schufa-Score auch nicht berücksichtigt, nicht bewertet werden. Der Kredit ohne Schufa beeinflusst also nicht die Bonität für solche Verträge, die nur mit Schufa möglich sind.

Sofortkredite sind so genannte Schnellkredite im unteren vierstelligen Eurobereich. Ihre Abwicklung über Online- oder Direktbanken ist innerhalb weniger Tage möglich, die Auszahlung erfolgt vielfach in bar durch die Deutsche Post AG. Das Kreditausfallrisiko ist schon wegen der Kredithöhe überschaubar, und die Bonität wird anhand der wahrheitsgemäßen Angaben des Antragstellers beurteilt.

Jetzt kostenlos Kreditangebot ohne Schufa anfordern (hier klicken)

Die Schufa macht den Bürger gläsern und transparent, ohne dass er darauf irgendwelchen Einfluss hat. Schon allein deswegen ist ein Kredit ohne Schufa eine ernsthafte Überlegung wert.

One thought on “Kredit ohne Schufa – Das sollten Sie wissen

  • 28. Dezember 2014 um 21:26
    Permalink

    Wie hoch kann Kredit ohne Schufa maximal sein?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.