Durch diese Maßnahme kann man als Kreditnehmer sehr viel Geld sparen

Wenn man einen Kreditvertrag abschließt, so wird dieser immer auf eine bestimmte Zeit festgelegt, damit die monatlichen Raten präzise berechnet werden können. Meist kann dann die Laufzeit des Kredites auch nicht mehr verändert werden. Doch es besteht die Möglichkeit, durch eventuelle Sondertilgungen den aufgenommenen Kredit in kürzerer Zeit zu begleichen und damit abzulösen.

Durch diese Maßnahme kann man als Kreditnehmer sehr viel Geld sparen. Denn die Zinszahlungen, welche durch die vorzeitige Ablösung für die „gesparten“ Monate angefallen wären, entfallen. Ebenso die Kontoführungsgebühren, die für das Konto, auf dem die Raten eingezahlt werden müssen. Wenn man also bereits beim Abschluss des Kredites absehen kann, dass im Laufe der Ratenzahlungen eine Sondertilgung möglich ist, sollte man darauf achten, dass dies im Kreditvertrag berücksichtigt wird. Nicht jede Bank macht dies von sich aus. Das Kleingedruckte zu lesen, lohnt in diesem Fall doppelt.

Nun ist es so, dass sich die Banken diese vorzeitige Ablösung auch etwas kosten lassen. Schließlich entgehen ihnen wichtige Zinseinnahmen. Wenn man sich diese Kosten anschaut, könnte man auf die Idee kommen, dass es sich hierbei um eine Strafgebühr handelt. Orientiert wird sich dabei an dem noch offenen Kreditbetrag. Hinzu kommen die Kosten für die Bearbeitung der Ablösung. Aus diesem Grund sollte man selbst auch im Vorfeld genau berechnen, ob sich die vorzeitige Ablösung finanziell noch lohnt. Ist der Kredit schon so weit vorangeschritten, dass nur noch wenig Raten zu begleichen sind, so können die „Strafgebühren“ mitunter höher sein als die Zinsen, die man mit der vorzeitigen Ablösung sparen würde.

Eine weitere Möglichkeit zur vorzeitigen Ablösung besteht darin, bei einer anderen Bank einen neuen Kredit abzuschließen. Dieser sollte vorzugsweise mit besseren Konditionen ausgestattet sein, damit eine Umschuldung vorgenommen werden kann. Zu dieser Maßnahme wird gerne gegriffen, wenn es sich um sehr große Kredite mit langen Laufzeiten handelt. Die Zinssätze ändern sich ständig. Es ist also durchaus möglich, dass die Konditionen bei Abschluss des großen Kredites deutlich schlechter waren. Mit einer Umschuldung lässt sich in solch einem Fall ebenfalls sehr viel Geld sparen. Auch hier wird die Bank für die vorzeitige Ablöse Gebühren verlangen. Ebenso muss dies auch wieder im Kreditvertrag Berücksichtigung gefunden haben. Wenn man sich unsicher bezüglich der Kosten und der Ersparnisse ist, so sollte man sich vertrauensvoll an die Bank für den neuen Kredit wenden. Hier hilft man sicherlich gerne und kümmert sich um die Details. Denn auch diese Bank verdient im Anschluss durch die erhobenen Zinsen am Kunden und wird sich aus diesem Grund sehr zuvorkommend um diesen kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.