Kredite für Menschen mit einer negativen Schufa-Auskunft

kredit-ratgeber-selbstaendigeWer eine negative Schufa Auskunft hat, wird vielleicht schon erfahren haben, welche Konsequenzen das für die Kreditwürdigkeit hat. Normalerweise lehnen Banken in Deutschland Kreditanfragen von Personen mit negativer Schufa ab. Wird trotzdem dringend ein Kredit benötigt, muss nach Alternativen gesucht werden.

Die gibt es auch, aber nicht jede ist für jeden gleichermaßen geeignet. Zum Beispiel bei einem Kredit mit negativer Schufa Auskunft mit einer Bürgschaft. Ist die Schufa negativ, aber das Merkmal nicht „hart“, ist es möglich, dass die Bank auch bei negativer Schufa einen Kredit bewilligt, wenn ein solventer Bürge mit in den Vertrag geht. Das ist die einfachste Variante, die immer zuerst probiert werden sollte. Wer nicht weiß, was in seiner Schufa steht, sollte sich eine Eigenauskunft bei der Schufa anfordern. Die bekommt man einmal jährlich kostenlos. Ein gekündigter Kredit, der inzwischen bezahlt ist oder ein erledigter Mahnbescheid ist zwar negativ, aber diese Merkmale werden bei guter Bürgschaft vernachlässigt. Kaum eine Chance hat man hingegen, wenn in der Schufa die Eidesstattliche Versicherung vermerkt ist oder wenn ein privates Insolvenzverfahren läuft.

Alternativen bei negativer Schufa

Ist der Kreditbedarf relativ gering, kommt möglicherweise ein schufafreier Kredit infrage, der über eine Kreditvermittlung beantragt werden kann. Den zu bekommen setzt aber wieder voraus, dass man als Kreditnehmer in Lohn und Brot steht und ein pfändbares Einkommen nachweisen kann. Ist das nicht möglich, der Kreditbedarf höher oder man ist noch in der Probezeit, wird es mit dem Kredit ohne Schufa wahrscheinlich nichts. Aber auch dann gibt es weitere Möglichkeiten.

Die Lebensversicherungspolice beleihen

Wer eine laufende Lebensversicherung hat, deren Rückkaufwert über 5.000 Euro liegt, kann die Lebensversicherung beleihen. Für ein Policen-Darlehen ist der Inhalt der Schufa Auskunft nicht relevant, da man sich sein eigenes Geld leiht und dafür sogar noch Zinsen bezahlt. Diese Möglichkeit ist den meisten Versicherten nicht bekannt. Sie denken dann eher daran, die bestehende Lebensversicherung zu kündigen, wenn sie Geld brauchen. Ein Policen-Darlehen ist in jedem Fall die bessere Alternative, weil der Versicherungsschutz in vollem Umfang erhalten bleibt.

Geld von Freunden oder Verwandten leihen

Wenn alle genannten Möglichkeiten aus verschiedenen Gründen nicht infrage kommen, dann besteht immer noch die Option, sich Geld bei Freunden oder Verwandten zu leihen. Das hat den Vorteil, dass die Bonität keine Rolle spielt und keine zusätzlichen Kosten entstehen, denn normalerweise muss nur das geliehene Geld zurückgezahlt werden. Der Zeitraum ist frei verhandelbar. Von daher ist diese Option mit Sicherheit die kostengünstigste Variante.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.