Sofortkredit für Selbstständige ohne Schufa

Seit der großen Finanzkrise ist es nicht gerade einfacher geworden, einen Kredit zu bekommen. Die Banken verhalten sich teilweise immer noch sehr zögerlich und fordern oft höhere Sicherheiten als früher.
Wenn Sie selbstständig sind, wird Sie diese Problematik möglicherweise nicht gerade überraschen. Für Selbstständige war eine Kreditvergabe auch schon vor der Finanzkrise keine besonders einfache Angelegenheit.

Gleichgültig, ob eine Kreditkarte, ein Immobilienkredit oder ein Kredit für berufliche oder private Zwecke beantragt werden soll, müssen sich die Banken an bestimmte Vorgaben halten. Dazu gehört in erster Linie die Prüfung der Bonität des Antragstellers. Die Bonität muss eine realistische Aussicht darauf begründen, dass der Kreditnehmer unter normalen Umständen in der Lage ist, die Kreditraten und die Zinslasten termingerecht zu bedienen. Diese Bonität wird zum einen anhand der Einkommensverhältnisse geprüft, zum anderen anhand der Schufa-Einträge. Seit 2007 existiert für die Kreditvergabe eine Verordnung der Bank für internationale Zusammenarbeit. Diese schreibt Kreditinstituten vor, dass sie das eingesetzte Kapital an das Risiko anpassen, welches bei der jeweiligen Kreditvergabe besteht. Konkret bedeutet das, dass nicht nur die Prüfung der Kreditnehmer erhöht wurde, sondern ein höheres Risiko auch mit höheren Zinsen belegt wird.

Als Selbstständiger werden Sie in der Regel sowieso schon mit einem höheren Risiko eingeschätzt, wenn Sie dann auch noch einen Sofortkredit ohne Schufa wollen oder brauchen, dann erhöht sich diese Risikoeinschätzung nochmals erheblich. Durchschnittlich liegt der Zinssatz für Selbstständige circa ein Prozent höher als der für Angestellte oder Beamte. Wenn Sie dann auch noch auf eine Schufa-Prüfung verzichtet werden soll, dann kann sich der Zinssatz nochmals drastisch erhöhen.

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Anbieter, die Sofortkredite für Selbstständige ohne Schufa offerieren. Sollten Sie auf der Suche nach einem solchen Kredit sein, ist es ratsam, die verschiedenen Angebote sorgfältig miteinander zu vergleichen und sie auf Seriosität zu prüfen. Hilfreich können dabei auch Testvergleiche von Wirtschaftszeitungen oder Verbraucherzentralen sein, die auch im Internet zu finden sind. Auch wenn das Geld dringend benötigt wird, sollten Sie sich vor unkalkulierbaren Risiken schützen, die Sie später möglicherweise in eine prekäre wirtschaftliche Situation bringen könnten.

In vielen Fällen, in welchen das Risiko des Kreditnehmers hoch eingeschätzt wird, steigt nicht nur der Zinssatz, sondern es wird dann darüber hinaus ein zweiter Kreditnehmer, meist der Lebens- oder Geschäftspartner oder ein Kreditbürge verlangt. Hier ist ebenso sorgfältig zu prüfen, ob das eine Option ist. Zwar kann die Risikoeinschätzung dadurch minimiert werden, allerdings haftet man auch dann zu 100 % für den Kredit.

Jetzt kostenlos Kreditangebot für Selbstständige ohne Schufa anfordern (hier klicken)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.